Linda's MAC-Oase

Beauty is not in the face; Beauty is a light in the heart. – Kahlil Gibran

Colour Craft und Naked Honey-Einkauf 9. Juli 2009

Filed under: Einkäufe,MAC — Linda @ 17:24

Photobucket

OK OK…ich gebe es zu, da ist noch was dazu gekommen, aber ich muss zu meiner Verteidigung sagen, dass ich zwei Sachen zum Geburtstag bekommen habe und durch einen Rabatt auch noch mächtig Geld gespart habe (knappe 45 Euro).

Und das durfte alles mit nach Hause:


Colour Craft

Eccentricity Mineralize Eye Shadow:
Er hat mich doch teils an die Thunder Eyes Quad aus der Catherine Deneuve-Kollektion erinnert. Am schönsten finde ich hier vor allem die unteren beiden Töne. Sie ähneln zwar Sable e/s und Fertile e/s sehr,
aber in der Kombination mit den oberen beiden Farben lassen sich diese beiden Töne individuell verändern.


Girlish Romp Mineralize Eye Shadow:
Hier ist der Name Programm. Girlish Romp, zu deutsch Mädchenhafter Wildfang, spiegelt genau das wieder…eine Hommage an die kindlichen Mädchenfarben, die wir alle doch so lieben. Ein sanftes Pink gepaart mit dem Lila, das mich an das Lovely Lily Pigment erinnert. Dazu kommen noch ein gelbschimmerndes Weiß (perfekt als Highlighter!) und ein Orange zum Rumexperimentieren.


Triple Fusion Mineralize Skinfinish:
In Triple Fusion habe ich mich vor Ort verliebt. Hier scheinen sich meine drei Lieblings-MSFs zu einem Trio vereint zu haben: Porcelain Pink, New Vegas und Shooting Star. Die letzten beiden zählen nicht zu meiner Sammlung, deswegen bin ich jetzt um so froher, sie alle in einem MSF zu besitzen. Wenn ihr alle drei Töne mischt, erhaltet ihr ein wunderschönes Gold mit pinkem Unterton.


Smooth Merge Mineralize Skinfinish:
Zu meiner Schande muss ich ja gestehen, dass ich den SM auf Fotos noch als viel intensiver empfand als dann im wirklichen Leben am Counter. Aber gut, gefallen hat er mir trotzdem und deswegen durfte er auch mit. Das Rotkupfer in der Mitte wird umrandet von einem roselastigen Champagnerton und einem Altrosa mit passendem Schimmer. Dieses MSF eignet sich sicherlich hervorragen zum Kontourieren der Wangen…ich werde berichten!🙂


Funky Fusion Marbleized Lipglass:
Eigentlich war mein Geldbeutel zuerst auf den Miss Marble gerichtet, aber ich dachte mir, dass es auf einen pinken Gloss mehr oder weniger in meinem Arsenal auch nicht mehr ankommt! FF ist ein schönes Babypink mit leichtem Schimmer…so stelle ich mir die im Herbst erscheinenden Dazzlecreme Lipglosse vor!


226 Small Tapered Blending Brush:
Endlich gehört er mir. Nachdem ich seinen Siegeszug zum ersten Release mit Brunette Blonde Redhead komplett verschlafen habe, halte ich ihn nun stolz in meinen Händen. Und sie hatten alle recht…er ist toll, er wird einer meiner Favoriten werden, denn er könnte eine perfekte Genschmelze aus meinen zwei Lieblingspinseln, dem 219er und dem 222er, sein. Er ist fluffig und fest in perfekter Mischung. Ein Glück, dass ich ihn trotz meiner „Pinselgeizigkeit“ gekauft habe!

Naked Honey

Naked Honey Skin Salve:
Dieses Zeug ist wirklich GENIAL! Im diesem Töpfchen befinden sich 40g, die, bei normaler Nutzung als Lippenbalsam, sicherlich ewig reichen wird. Das Tolle hierdran ist aber, dass man sie auch zur Bekämpfung trockener Hautstellen benutzen kann, in meinem Fall sind das die Ellenbogen. Einmal aufgetragen fühlt sich die Skin Salve nicht fettig oder klebrig an, aber später fühlten sich die Ellenbogen umso weicher an. Hiervon werde ich sicherlich noch ein, zwei Töpfchen bunkern.

Pollinator Eye Shadow:
Viele sagen über diesen Lidschatten, das er wenig Farbabgabe hat. Da muss ich zustimmen, aber soll man nicht auch für das kämpfen, was man liebt? Deswegen solltet ihr auch ein wenig Zeit und Schrubbelkraft in diesen Lidschatten investieren, bis ihr seine volle Farbwirkung erreicht habt. Denn dann werdet ihr mit einem schönen peachigen Lidschatten belohnt, der sowohl im Büro als auch auf der Sommerparty der besten Freundin getragen werden kann.


Naked Honey Hand & Body Cream:
Die zweite Liebe aus der Naked Honey-Kollektion. Auch hier sind ähnliche Fähigkeiten vorhanden wie bei der Skin Salve. Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt nur einen leichten Vanille-Honig-Duft auf der Haut/Hand. Auch mit dieser Tube solltet ihr einige Zeit auskommen.


Creme de Miel Eye Shadow:
Nun diese Farbe war ein echtes „Haben-Muss!!!“-Teil, denn ich bin ein großer Fan von goldschimmernden Highlights und genau das ist nunmal Creme de Miel. Die alten MAC-Hasen werden sich sicherlich noch an die Naturally Eccentric-Kollektion und den in einer der Quads eingebauten White Wheat e/s erinnern. Ich finde, dass diese Farbe an den White Wheat sehr nahe herankommt. Und nun kann ich meine Verlustängste ablegen und beide Farben nach Lust und Laune benutzen.

Ach ja….

Impassioned Solar Bits:
…aus der Style Warrior-Kollektion durfte auch noch mit. Was mir besonders daran gefallen hat, ist dass es nicht so extrem grobglitzerig ist, wie die restlichen Solar Bits-Farben. Und, wer kann schon nein zu einem so schönen Maulwurfsbraun sagen?!

Liebe Grüße,

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s